DER LIFESTYLE BLOG MessageINFO@wpc-terrassen-palazzo.de
WPC Dielen Balkon

WPC auf dem Balkon verlegen

Der Balkon ist und war schon immer ein ganz besonderer Ort. Ob zur Miete oder als Eigentum spielt dabei keine Rolle. Wer sich wirklich eingehend mit der Gestaltung auseinandersetzt, kann mit nur wenigen Handgriffen eine besondere Wohlfühloase zaubern. Die Lebensqualität steigt – und ganz nebenbei ist die Fassade Ihres Hauses mit einem fein gestalteten Balkon auch gleich etwas schöner anzusehen. Ein paar Pflanzen an den richtigen Stellen, dazu gemütliche Sitzgelegenheiten und stylische Möbel: Fertig ist der perfekte Balkon. Ein Punkt, den viele Menschen bei der Gestaltung vergessen, ist der passende Bodenbelag. Das Fundament, sozusagen. Die Grundlage für eine optisch ansprechende Erscheinung. Dabei ist stets wichtig, die Alltagstauglichkeit nicht aus den Augen zu verlieren. Welcher Belag sieht also gut aus, ist einfach zu reinigen und hat zudem mit wechselnden Witterungsverhältnissen keinerlei Probleme? Die Antwort lautet: Wood Plastic Composite. Oder kurz: WPC. Wir verraten Ihnen in diesem Ratgeber, worauf Sie achten müssen, wenn Sie WPC auf dem Balkon verlegen.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Wood Plastic Composite: Was steckt hinter dem besonderen Material?
  2. Mit diesen Eigenschaften glänzt der WPC Balkon
  3. Frei-tragendes Verlegen von WPC: Auf dem Balkon erlaubt oder nicht?
  4. WPC Dielen Balkon: Unterkonstruktion notwendig?
  5. Wie läuft die Montage vom WPC auf dem Balkon ab?
  6. WPC Dielen Balkon: Optische Möglichkeiten
  7. WPC Dielen Balkon: Wie aufwendig sind Reinigung und Pflege?
  8. Fazit: Der WPC Dielen Balkon als Feel-Good-Project!

1. Wood Plastic Composite: Was steckt hinter dem besonderen Material?

Wer sich näher mit den unterschiedlichen Optionen für Bodenbeläge auseinandersetzt, stolpert eher früher als später über die Abkürzung WPC. Dahinter versteckt sich der Verbundwerkstoff Wood Plastic Composite – eine Verbindung aus Kunststoff, Holz(fasern) und Additiven. Je nach Hersteller beläuft sich der Holzanteil auf 50 bis 60 %, bei den verwendeten Kunststoffen handelt es sich entweder um Polypropylen oder Polyethylen. Die Additive schützen das Material zum Beispiel vor UV-Strahlung und tragen zu einer langen Haltbarkeit bei.
WPC verbindet das Beste aus beiden Welten. Dank des hohen Holzanteils erinnert es von der Optik und der Haptik her sehr stark an Holz, gleichzeitig ist es dank des verarbeiteten Kunststoffes besonders robust und langlebig. Der Pflegebedarf ist entsprechend niedrig. Dazu kommt: Wood Plastic Composite weist aufgrund seiner langen Haltbarkeit eine sehr gute Öko-Bilanz auf. Bei der Produktion werden außerdem Abfälle aus der Holzindustrie verarbeitet. WPC auf dem Balkon zu verlegen ist also auf jeden Fall eine gute Idee.

2. Mit diesen Eigenschaften glänzt der WPC Balkon

WPC Dielen eignen sich aufgrund ihrer besonderen Eigenschaften perfekt für den Einsatz als Outdoor-Projekt, wie es der Balkon nun einmal ist. Der größte Vorteil gegenüber Holz: WPC verblasst durch UV-Strahlung nicht so stark und muss deshalb auch nicht immer wieder nachgestrichen bzw. aufgefrischt werden. Zudem ist der Verbundwerkstoff garantiert splitterfrei. Ein Fest für Barfußfreunde und eine gute Nachricht für empfindliche Kinderfüße und Haustierpfoten. Zudem hat der Verbundwerkstoff so gut wie keine Probleme mit Algen- und Pilzbefall. Zudem sind WPC Dielen – besonders in der Hohlkammervariante – sehr leicht. Die Verbundstoff-Bretter eignen sich deshalb besonders gut für die Verlegung auf einem Balkon, da bei diesem die Statik immer mit bedacht werden sollte.

Weitere Punkte, auf die Sie sich freuen dürfen, wenn Sie WPC auf dem Balkon verlegen:

  • WPC ist ein hochwertiges und nachhaltiges Produkt
  • Dielen aus WPC sind langlebig und ausgesprochen formstabil
  • WPC Balkone gibt es in unterschiedlichen Designs und Optiken
  • Ein WPC Balkon ist einfach zu reinigen und zu pflegen

3. Frei-tragendes Verlegen von WPC: Auf dem Balkon erlaubt oder nicht?

Eine Frage, die immer wieder auftaucht. Die Antwort ist kurz und lautet: Nein. WPC ist nicht für den Einsatz als tragendes Element der Konstruktion geeignet. In den Landesbauordnungen ist festgehalten, dass ein Balkon grundsätzlich als freitragend gilt, sobald er höher als 60 Zentimeter ist. Warum das wichtig ist? Nun, für tragende Konstruktionen dürfen nur Materialien verwendet werden, für die es eine entsprechende bauaufsichtliche Zulassung gibt. Bei den allermeisten WPC Elementen – wie etwa den Dielen in unserem Portfolio – gibt es diese Zulassung nicht. Sie dürfen also ohne Probleme WPC auf dem Balkon verlegen, allerdings nur auf einer tragenden Bodenplatte. Werfen Sie deshalb vor Beginn der Bauarbeiten – oder noch besser vor dem Einkauf – einen Blick in die für Ihre Region geltenden Bauverordnungen. Sollten Sie unsicher sein, holen Sie sich Rat beim Experten.

4. WPC Dielen Balkon: Unterkonstruktion notwendig?

Bei der Montage von WPC auf dem Balkon ist einer der ersten Schritte der Bau einer Unterkonstruktion. Bringen Sie als ersten Schritt eine Schutzmatte aus und errichten Sie besagte Unterkonstruktion auf ebendieser Matte. Als UK-Material empfehlen wir Balken aus Aluminium oder ebenfalls WPC. Achten Sie darauf, dass er Abstand zwischen den einzelnen Balken 40 Zentimeter nicht übersteigt. Ist die Distanz größer, hat dies negative Auswirkungen auf die Tragfähigkeit und die Langlebigkeit Ihrer WPC Dielen und somit auch auf jene des gesamten Balkons. Etwaige Unebenheiten gleichen Sie am einfachsten mit Terrassenlagern aus. Diese eignen sich außerdem perfekt für das Herstellen des notwendigen Gefälles. Letzter Tipp: Der Abstand zwischen dem WPC Balkonbelag und den Wänden sollte ca. 2 Zentimeter betragen.

5. Wie läuft die Montage von WPC auf dem Balkon ab?

Wer in der Vergangenheit bereits Holz Terrassendielen montiert hat, der ist grundsätzlich gut darauf vorbereitet, WPC auf dem Balkon zu verlegen. Die Abläufe sind beinahe ident. Die wichtigsten Punkte kompakt zusammengefasst:

  • Sie benötigen folgendes (handelsübliches) Werkzeug: Handkreis- oder Kappsäge, Wasserwaage, Hammer.
  • Wer WPC auf dem Balkon verlegen möchte, muss dies immer mittels schwimmender Verlegung erledigen. Der Unterbau liegt auf dem Untergrund also nur auf, er wird nicht fixiert.
  • Vergessen Sie bei der Ermittlung des Materialbedarfs nicht auf die Unterkonstruktionsbalken.
  • Um Regenwasser zuverlässig von der Hauswand wegzuleiten, muss Ihr WPC Balkon ein Gefälle von 1,5 bis 2 % aufweisen und von der Wand weg verlaufen. So lässt sich auch das Entstehen von Staunässe verhindern. Üblicherweise wird diese Neigung aber bereits beim Bau des Balkons selbst etabliert.
  • Der Abstand zwischen den einzelnen WPC Dielen sollten zwischen 5 und 7 Millimetern betragen. Damit Sie diesen auch wirklich einhalten, benutzen Sie entweder Abstandhalter oder die im Lieferumfang Ihrer WPC Dielen enthaltenen Befestigungsclips.
  • Unterbau und Deckschicht dürfen nie direkt an die Wand anstoßen. Achten Sie stets darauf, dass eine Fuge von ca. 2 Zentimetern frei bleibt. So hat das WPC genug Platz, sich auszudehnen.

6. WPC Dielen Balkon: Optische Möglichkeiten

Dielen in Holzoptik gehören zu den beliebtesten Optionen, wenn WPC auf dem Balkon verlegt werden soll. Damit ist das gestalterische Potenzial von Wood Plastic Composite aber noch lange nicht aufgebraucht. Da wäre zunächst die Art des Oberflächenprofils. Wir bieten glatte, gerillte, raue und gebürstete Profile sowie Varianten mit einer Prägung. Die Bandbreite an zur Auswahl stehenden Farben ist ebenfalls beachtlich, wenngleich in der Gunst der Kunden klar die naturnahen Farbtöne wie Braun oder Grau dominieren. Daneben gibt es noch ausgefallenere Varianten wie Rot, Weiß oder Anthrazit.

Kontinuierlicher Fortschritt
Die Weiterentwicklung von WPC Dielen ist weit davon entfernt, einen Endpunkt erreicht zu haben. Ingenieure arbeiten kontinuierlich an Verbesserungen, immer wieder bringen die verschiedenen Hersteller Produkte mit neuen Eigenschaften auf den Markt. Wie etwa die besonders robusten, ummantelten WPC Dielen. Die verfügen über eine zusätzliche Hülle aus Polymer, welche sie noch widerstandsfähiger gegenüber Abnützungen und Alltagsbelastungen macht. Im Onlineshop des WPC Terrassen Palazzos finden Sie alle Informationen rund um diese besonderen Dielen. Bei offenen Fragen erreichen Sie unsere Kundenbetreuer per Telefon oder via E-Mail. Unsere Experten helfen ihnen gerne weiter!

7. WPC Dielen Balkon: Wie aufwendig sind Reinigung und Pflege?

Beginnen wir gleich mit der guten Nachricht: Ein WPC Balkon ist was die Reinigung und Pflege betrifft sehr genügsam. Grundreinigung mit Wasser, bei normalen Verschmutzungen etwas Spülmittel dazu – und die Sache ist erledigt. Sollten Sie sich für offenporiges WPC der Firma Gunreben entschieden haben, raten wir Ihnen zu einer Ersteinpflege.
Um feuchte Stellen und Wasserflecken zu vermeiden, empfehlen wir für Balkonmöbel immer wieder einen Positionswechsel. Ihre Pflanzen stellen Sie am besten auf Pflanzenroller. Je regelmäßiger Sie Ihren WPC Balkon reinigen, umso einfacher geht die Reinigung von der Hand. Zweimal im Jahr ist außerdem der Zeitpunkt für eine Grundreinigung gekommen. Empfehlenswert sind Zeitpunkte im Frühling – um die Spuren der kalten Jahreszeit zu beseitigen und den Balkon auf Vordermann zu bringen; und im Herbst – um den Balkon winterfest zu machen. Während der Outdoor-Saison ist es meist schon ausreichend, hin und wieder mit dem Besen über Ihre Wohlfühloase gehen.

8. Fazit: Der WPC Dielen Balkon als Feel-Good-Project!

Egal wie klein Ihr Balkon auch sein mag, mit den richtigen Handgriffen und ein paar Tricks zaubern Sie überall eine tolle und entspannte Atmosphäre. Der richtige Bodenbelag trägt einen großen Teil zu diesem Wohlgefühl bei. Und WPC Dielen sind auf jeden Fall eine hervorragende Wahl! Die sehen nämlich nicht nur gut aus, sondern sind daneben noch widerstandsfähig, einfach zu verlegen und ebenso einfach zu reinigen bzw. zu pflegen. Ein beeindruckendes Komplettpaket. Falls Sie WPC auf dem Balkon verlegen möchten, erkundigen Sie sich im zuvor unbedingt darüber, ob Sie für dieses Projekt eine bauaufsichtliche Genehmigung benötigen. Ist dies der Fall, kommen nur ganz spezielle WPC Dielen für die Balkongestaltung infrage. Eines steht aber jetzt schon fest: Ihr neuer WPC Balkon wird Sie auf jeden Fall glücklich machen!

Leave a Reply

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu