FAQ

Häufig gestellte Fragen zu unseren WPC Terrassen

WPC Terrassen: Allgemein

Die Abkürzung „WPC“ steht für Wood-Plastic-Composite. Dabei handelt es sich um einen Verbundwerkstoff aus Holz, Kunststoffen und einigen Zusätzen. Bei der Herstellung wird mit Sägemehl ein Abfallprodukt der Holzproduktion verwendet. Dazu kommen Polyethylen (PE) und Polypropylen (PP). Durch die Zugabe der Additive erhält WPC die gewünschten Eigenschaften (Farbe, Haltbarkeit etc.). Die drei Komponenten werden mittels eines thermoplastischen Verfahrens verbunden, das so geschaffene Ausgangsmaterial kann auf mehrere Arten – Gießen, Pressen, Spritzen – verarbeitet werden. Dank der industriell genormten Produktionsweise bestehen WPC Terrassen aus Einzelteilen mit konstant hoher Qualität.