FAQ

Hier haben wir häufig gestellte Fragen zu unseren WPC Terrassen zusammengetragen.

WPC Terrassen: Reinigung und Pflege

Wie werden WPC Terrassen gepflegt?
Direkt nach der Montage wird offenporiges WPC mit einem speziellen Oberflächenschutz imprägniert. Dies betrifft insbesondere unsere WPC Terrassen des Herstellers Gunreben. Außerdem empfehlen wir eine Grundreinigung ein- bis zweimal pro Jahr. Als Zeitpunkt bieten sich Anfang und Ende der Terrassensaison im Frühjahr bzw. Herbst an. Einen informativen und ausführlichen Beitrag zum Thema WPC Terrassen reinigen und pflegen finden Sie zusätzlich in unserem Blog.
Wie lassen sich Kratzer, Flecken und Verfärbungen vermeiden?

Bei der Vermeidung von Kratzern, Flecken und Verfärbungen spielt Prävention eine große Rolle. Filzgleiter an der Unterseite von Terrassen Möbeln bzw. an Tisch- und Stuhlbeinen bieten sich an. Der Grill sollte idealerweise abseits der WPC Terrasse aufgestellt werden. Wo dies nicht möglich ist, sollten zumindest Schutzmatten unter dem Grill ausgebracht werden. Blumenkübel dürfen niemals direkt auf WPC Terrassen gestellt werden. Dadurch können sich hartnäckige Flecken bilden. Abhilfe schaffen Pflanzenroller.

Hinweis: Bitte bei offenporigem WPC des Herstellers Gunreben die erforderliche Ersteinpflege mit einer WPC Imprägnierung nicht vergessen.
Gibt es die Möglichkeit, im Vorfeld ein Muster zu erhalten?
Wer sich selbst ein Bild von der Qualität unserer Produkte machen möchte, der kann ein entsprechendes Muster anfordern. Das funktioniert ganz einfach über den roten Button „Musterbestellung“ in der Detailbeschreibung der Diele. Das Muster ist 25 cm lang und wird in einem klassische DIN-A4-Kuvert verschickt. Versandkosten entstehen für unsere Kunden dadurch keine, die übernimmt das WPC Terrassen Palazzo. Wer das Muster innerhalb von 14 Tagen retourniert, bekommt den Warenwert erstattet.
3
Antwort nicht gefunden?
Nutzen Sie unser Kontaktformular um uns Ihre Frage zu stellen zum Kontaktformular