FAQ

Hier haben wir häufig gestellte Fragen zu unseren WPC Terrassen zusammengetragen.

WPC Terrassen: Allgemein

WPC? Welcher Werkstoff versteckt sich hinter dieser Abkürzung?
Die Abkürzung „WPC“ steht für Wood-Plastic-Composite. Dabei handelt es sich um einen Verbundwerkstoff aus Holz, Kunststoffen und einigen Zusätzen. Bei der Herstellung wird mit Sägemehl ein Abfallprodukt der Holzproduktion verwendet. Dazu kommen Polyethylen (PE) und Polypropylen (PP). Durch die Zugabe der Additive erhält WPC die gewünschten Eigenschaften (Farbe, Haltbarkeit etc.). Die drei Komponenten werden mittels eines thermoplastischen Verfahrens verbunden, das so geschaffene Ausgangsmaterial kann auf mehrere Arten – Gießen, Pressen, Spritzen – verarbeitet werden. Dank der industriell genormten Produktionsweise bestehen WPC Terrassen aus Einzelteilen mit konstant hoher Qualität.
Welche Vorteile hat eine WPC Terrasse?
Verglichen mit Holzterrassen sind WPC Terrassen widerstandsfähiger gegenüber UV-Strahlung und sämtlichen Witterungsverhältnissen. Zudem neigen sie nicht zur Splitterbildung, weshalb die Terrassendielen auch den Namen „Barfußdielen“ tragen. Pflege und Reinigung gestalten sich ausgesprochen einfach. WPC Terrassen sind so gut wie unempfindlich gegenüber Wasser und nehmen kaum Feuchtigkeit auf, was wiederum die Gefahr von Moosbewuchs deutlich verringert. Insektenbefall und Bakterienbildung kommen ebenfalls weniger oft vor. Die Montage einer WPC Terrasse geht ausgesprochen einfach von der Hand. Nachschleifen und Ausrichten der Dielen entfallen, die Fixierung erfolgt mit unsichtbaren Befestigungsclips – was für eine einheitliche und schöne Optik sorgt.
Welche Dielen Arten und Oberflächen Profile gibt es für WPC Terrassen?

Grundsätzlich wird bei WPC Terrassen zwischen den unterschiedlichen Dielen Arten unterschieden. Dazu kommen optische Varianzen (Farbe) und Optionen hinsichtlich des Oberflächenprofils. In unserem Onlineshop bieten wir folgende Auswahlmöglichkeiten:

  • Arten: Wir bieten unseren Kunden massiveummantelte und WPC Terrassen mit Hohlkammer
  • Profil: Grob genutet, fein gerillt, Holzoptik, sägerau, antik etc.
  • Farben: Unterschiedliche Braun- und Grautöne, Anthrazit und jetzt neu: mit bi-colorem Farbverlauf
  • Abmessungen: Während Stärke (ca. 22 mm) und Breite (ca. 143 mm) genormt sind, besteht bei der Länge die Wahl zwischen 3; 3,6; 4,2 und 4,8 Metern.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Blog Beitrag Farben, Oberflächen und Profile für WPC Terrassen.
Eignet sich WPC auch als Pool- und Teichumrandung?
Der Verbundwerkstoff WPC kommt ausgesprochen gut mit Feuchtigkeit zurecht. Ob es sich dabei um Süß-, Salz- oder gar Chlorwasser handelt, ist WPC egal. Dazu kommt der Umstand, dass keine Splitterbildung befürchtet werden muss. Massive WPC Dielen sind also perfekt geeignet für Pool- und Teichumrandungen und ein Traum für Barfußfreunde.
Gibt es im WPC Terrassen Palazzo einen Zuschnitt-Service?
Nein. Wir bieten Dielen für die WPC Terrassen in Standardlängen an. Den Feinschnitt muss der Kunde selbst vor Ort vornehmen.
Wie müssen Dielen für WPC Terrassen gelagert werden?
Obwohl der Verbundwerkstoff gegenüber Feuchtigkeit weitestgehend unempfindlich ist, sollten die Dielen vor der Montage möglichst trocken gelagert werden. Als zusätzlicher Schutz bietet sich eine Gewebeplane an. Außerdem wichtig: Der Untergrund muss eben sein, die Pakete sollten niemals an eine Wand gelehnt gelagert werden.
6

WPC Terrassen: Eigenschaften

Wie gerade sind WPC Terrassendielen?
Bei der Montage einer WPC Terrasse müssen die Dielen immer ausgerichtet werden, um die notwendigen Abstände zu gewährleisten. Grundsätzlich sind die WPC Elemente jedoch gerade, sollten leichte Krümmungen auftreten, können diese im Zuge der Ausrichtung allerdings einfach per Hand ausgeglichen werden.
Wie groß sind die Maßtoleranzen bei WPC Terrassen?
Da die Maßtoleranzen unserer WPC Dielen sehr groß sind, sind die Angaben als Circa-Angaben zu verstehen.
Verändert sich die Farbe der WPC Terrasse mit der Zeit?
Der UV-Anteil von Sonnenlicht zersetzt den Holzbestandteil Lignin. Das hat zur Folge, dass Holzterrassen rasch verblassen und sich ein Grauschleier bildet, wenn keine Gegenmaßnahmen ergriffen werden. Da auch WPC zu einem großen Teil aus Holz besteht, wird die WPC Terrasse in den ersten 2-3 Monaten nach der Montage kontinuierlich heller. Danach sollte die Farbe konstant bleiben. Um das Material so gut wie möglich vor UV-Licht zu schützen, werden im Produktionsprozess Additive wie UV-Blocker und Farbpigmente hinzugefügt.
Wie markant ist das Farbspiel von WPC Dielen?
Aufgrund der industriell-standardisierten Herstellung von WPC ist das Erscheinungsbild besonders einheitlich. Sanftes Farbspiel und dezente Schattierungen sind deshalb gewollt, um die Illusion einer natürlichen Optik zu unterstützen.
Heizen sich WPC Terrassen stark auf?
Im Vergleich zu Holzterrassen ist kein markanter Unterschied auszumachen. Grundsätzlich ist aber auch bei WPC Terrassen klar: Je dunkler Sie die Dielen wählen, desto stärker wird sie sich aufheizen. Die Erwärmung ist jedoch im Vergleich zu Stein deutlich geringer ausgeprägt.
11

WPC Terrassen: Montage

Wie stark muss das Gefälle sein?
Um Regenwasser zuverlässig vom Gebäude wegleiten zu können, muss bei der Montage der WPC Terrasse für ein Gefälle von 1-2 % gesorgt werden. Im Fall von Hohlkammerdielen ist dies besonders wichtig, da sich das Wasser in den Hohlräumen sammeln und die Dielen mit der Zeit beschädigen kann. Die Verlegrichtung muss dabei an den Verlauf des Gefälles angepasst werden. Weitere nützliche Infos finden Sie außerdem unter dem Link WPC Terrasse bauen.
Wie wird eine Unterkonstruktion montiert?
Eine detaillierte Antwort auf diese Frage gibt es in unserem Blog Beitrag WPC Unterkonstruktion. Schauen Sie doch gleich mal rein!
Welche Arbeitsschritte umfasst der Bau einer WPC Terrasse?

Die Errichtung von WPC Terrassen kann grob in drei Abschnitte eingeteilt werden: Montage, Zuschnitt, Oberflächenbehandlung.

Montage: Eine genaue Schritt-für-Schritt-Anleitung bietet unsere detaillierte Verlegeanleitung.

Zuschnitt: Um ein einheitliches Erscheinungsbild zu garantieren, werden die Dielen der WPC Terrasse auf eine einheitliche Länge gebracht. Dazu werden sie links und rechts gekappt. Das ist auch der Grund, warum die Dielen bei der Bestellung immer um 5 Zentimeter länger sein müssen als eigentlich notwendig. Soll der Zuschnitt noch vor der Montage durchgeführt werden, eignet sich eine Kappsäge. Wer den Schritt erst nach der Fixierung durchführen möchte, der greift zur Handkreissäge (inkl. Führungsschiene).

 Oberflächenbehandlung: Der überwiegende Großteil der WPC Terrassen benötigt keine Ersteinpflege mit speziellen Schutzmitteln. Die Ausnahme ist offenporiges WPC (wie beispielsweise von Gunreben). Bevor der Schutz großflächig aufgetragen wird, empfiehlt sich die Behandlung eines Verschnittstücks als Test.

Eine weitere detaillierte Anleitung, wie Sie WPC Terrassen verlegen finden Sie in unserem Blog in dem Artikel WPC Dielen verlegen.
14

WPC Terrassen: Reinigung und Pflege

Wie werden WPC Terrassen gepflegt?
Direkt nach der Montage wird offenporiges WPC mit einem speziellen Oberflächenschutz imprägniert. Dies betrifft insbesondere unsere WPC Terrassen des Herstellers Gunreben. Außerdem empfehlen wir eine Grundreinigung ein- bis zweimal pro Jahr. Als Zeitpunkt bieten sich Anfang und Ende der Terrassensaison im Frühjahr bzw. Herbst an. Einen informativen und ausführlichen Beitrag zum Thema WPC Terrassen reinigen und pflegen finden Sie zusätzlich in unserem Blog.
Wie lassen sich Kratzer, Flecken und Verfärbungen vermeiden?

Bei der Vermeidung von Kratzern, Flecken und Verfärbungen spielt Prävention eine große Rolle. Filzgleiter an der Unterseite von Terrassen Möbeln bzw. an Tisch- und Stuhlbeinen bieten sich an. Der Grill sollte idealerweise abseits der WPC Terrasse aufgestellt werden. Wo dies nicht möglich ist, sollten zumindest Schutzmatten unter dem Grill ausgebracht werden. Blumenkübel dürfen niemals direkt auf WPC Terrassen gestellt werden. Dadurch können sich hartnäckige Flecken bilden. Abhilfe schaffen Pflanzenroller.

Hinweis: Bitte bei offenporigem WPC des Herstellers Gunreben die erforderliche Ersteinpflege mit einer WPC Imprägnierung nicht vergessen.
Gibt es die Möglichkeit, im Vorfeld ein Muster zu erhalten?
Wer sich selbst ein Bild von der Qualität unserer Produkte machen möchte, der kann ein entsprechendes Muster anfordern. Das funktioniert ganz einfach über den roten Button „Musterbestellung“ in der Detailbeschreibung der Diele. Das Muster ist 25 cm lang und wird in einem klassische DIN-A4-Kuvert verschickt. Versandkosten entstehen für unsere Kunden dadurch keine, die übernimmt das WPC Terrassen Palazzo. Wer das Muster innerhalb von 14 Tagen retourniert, bekommt den Warenwert erstattet.
17

WPC Terrassen: Bestellung, Transport und Lieferung

Welche Lieferzeiten sind zu erwarten?
Bei unserer Lagerware ist mit einer Lieferzeit von 1-2 Wochen zu rechnen. Die Angebote im WPC Terrassen Palazzo gelten nur so lange der Vorrat reicht. Besonders in der Hauptsaison ist die Nachfrage oft ausgesprochen groß, sodass es zu Engpässen kommen kann. Ein früher Beginn der Terrassenplanung ist deshalb ratsam.
Wie wird der Materialbedarf für die WPC Terrasse berechnet?
Die Berechnung des Materialbedarfs für die WPC Terrasse haben wir in unserem Blog Beitrag detailliert behandelt, Rechenbeispiel zum besseren Verständnis inklusive.
Wie viel Verschnitt ist bei der Montage einer WPC Terrasse zu erwarten?
Der Verschnitt wird im Zuge der Errichtung einer WPC Terrasse zweimal relevant. Und zwar bei der bestellten Menge und der Dielenlänge.

Bestellmenge: Zum errechneten Materialbedarf kommen nochmals 10 % extra dazu.

Dielen Länge: Um in Sachen Feinschnitt auf der sicheren Seite zu sein, sollten zur ermittelten Länge 5 zusätzliche Zentimeter hinzugefügt werden.
Wie läuft die Bestellung ab?
Die Dielen für die neue WPC Terrasse sind ausschließlich über unseren Onlineshop erhältlich. Die Lieferung übernimmt eine Spedition. Die Möglichkeit einer Selbstabholung besteht nicht.
Wie läuft die Lieferung ab?
Unsere Partnerspedition liefert die Ware im Regelfall mit einem 40-Tonner bis Bordsteinkante. Sollte dies aus irgendeinem Grund nicht möglich sein (Sackgasse, enge Straße etc.), sollte das bitte im Vorfeld bekannt gegeben werden. Ist eine Entladung an der Lieferadresse nicht möglich, steuert der Speditionsfahrer den nächstgelegenen, Parkplatz an. Der Weitertransport der Ware zur Zieladresse ist vom Kunden selbst zu organisieren. Der Fahrer wird sich zeitgerecht per E-Mail oder Telefon melden, um den exakten Lieferzeitpunkt mitzuteilen. Ist der Empfänger verhindert, muss bitte für Ersatz gesorgt werden. Der Fahrer wird außerdem Hilfe bei der Entladung benötigen. Je umfangreicher die Bestellung ist, desto mehr hilfreiche Hände sind von Vorteil.
Was tun bei einem Transportschaden?
Die WPC Terrasse ist während der Auslieferung selbstverständlich versichert. Sollte es zu Transportschäden kommen, sind diese sofort in den Frachtpapieren zu vermerken und vom LKW-Fahrer mit seiner Unterschrift zu bestätigen. Die Schadensmeldung wird erst durch Fotos der Mängel komplett, nur so besteht der Anspruch auf Ersatz.
Was tun, wenn die Lieferung unvollständig
Selbes Vorgehen wie bei Transportschäden. Fehlende Artikel müssen in den Frachtpapieren vermerkt, die Angaben vom LKW-Fahrer durch Unterschrift bestätigt werden. Um vollständig zu sein, muss die Reklamation eine Kopie der Frachtpapiere enthalten. Nur so besteht der Anspruch auf rasche Nachlieferung.
Wann und wie wird die Rechnung zugestellt?
Alle Kunden erhalten selbstverständlich eine Rechnung (inkl. Mehrwertsteuer), die nach der Auslieferung der Ware per E-Mail zugestellt wird.
25
Antwort nicht gefunden?
Nutzen Sie unser Kontaktformular um uns Ihre Frage zu stellen zum Kontaktformular